Abonnement
Verschiedene Themen

Sie haben Verwandte, Freunde oder Bekannte

in anderen Ländern?
überraschen Sie sie mit
Gedanken für den Tag in anderen Sprachen

England
Canada
Frankreich
Italien
–––––––––––––

Praxisbezogene Bücher

Die Gymnastik-Übungen : Sinn, Ablauf und Entsprechung zu heiligen Sym
€17,00

Vom Sinn des Betens - Erklärung und Gebete
€17,00

Erhebende Gedanken – Die Meditation
€17,00

Das Licht und die Farben - Kräfte der Schöpfung
€17,00

Gedanken für den Tag 2022
€12,40

Die Botschaft der Blumen
€27,00

Die Sterne: Was sie uns lehren
Die Sterne: Was sie uns lehren



























Eine Übung mit dem Licht

Wenn ihr beabsichtigt, Verwandte oder Freunde zu besuchen, und wenn ihr möchtet, dass sie euch gerne willkommen heißen : Macht es nicht, wenn ihr besorgt und gereizt seid, denn selbst, wenn ihr versucht, es vor ihnen zu verbergen, werden sie es spüren. Und wenn ihr ein Haus betretet, haltet einen Moment inne und bittet das Licht, mit euch hineinzugehen. Wenn ich Licht sage, meine ich in Wirklichkeit Segen bringende Wesen. Wie sollten dann diese Verwandten und Freunde nicht darüber glücklich sein, euch zu empfangen? Und denkt daran, sie bewußt zu begrüßen, indem ihr viel Licht in euren Blick und eure Hand hineinlegt. Und wenn ihr einem Verwandten oder Freund helfen wollt, der krank ist oder Schmerzen hat, sendet ihm Lichtstrahlen anstatt Gedanken voller Traurigkeit und Sorge zu wälzen, die ihm nichts nützen. Das Licht sollte eure ständige Beschäftigung sein. Wo auch immer ihr seid, sobald ihr einen Moment frei seid, konzentriert euch auf das Licht, anstatt eure Gedanken herumwandern zu lassen. Wenn ihr fühlt, dass eure Seele von Sorge, Zweifel, Kummer oder irgendeinem anderen negativen Gefühl verdunkelt ist, verbleibt nicht in diesem Zustand, reagiert sofort, wendet euch an das Licht. Sagt zu ihm: "Du, den Gott als Erstes erschaffen hat, du bist der Träger all seiner Schätze. Tritt in mich ein, komm und erhelle meinen Kopf, mein Herz, mein ganzes Wesen." Dann werdet ihr in allem, was ihr tut, wo immer ihr hingeht, Spuren des Lichts hinterlassen.

Entnommen aus dem Buch:  Das Licht und die Farben - Kräfte der Schöpfung