Abonnement
Verschiedene Themen

Gedanken für den Tag in anderen Sprachen

England
Canada
Frankreich
Italien

Neuer Videoclip

Die Reinkarnation

Die Reinkarnation

Zu unserem Thema des Monats
empfehlen wir folgende Bücher:
  
Erkenne Dich selbst - Jnani yoga - Band 17/18
€27,00
€24,30

Harmonie und Gesundheit
€12,00
€10,80

Die Atmung, ein universeller Rhythmus
€18,00
€16,20

Die Atmung
€4,00
€3,60

TOP 3 Bücher aus unserem Shop:

1. Gedanken für den Tag 2020

2. Erhebende Gedanken – Die Meditation

3. Das Licht und die Farben - Kräfte der Schöpfung


     
     

Männlich und Weiblich - zwei Prinzipien die Leben erschaffen



"Die gesamte Schöpfung ist das Werk sowohl männlicher als auch weiblicher Prinzipien. Im gesamten Universum reproduzieren die männlichen und weiblichen Prinzipien die Aktivität der beiden großen kreativen kosmischen Prinzipien, die der himmlische Vater und die göttliche Mutter genannt werden. Diese beiden Grundprinzipien spiegeln sich in allen Erscheinungsformen der Natur und des Lebens wider. Um fruchtbar zu sein, müssen diese beiden Prinzipien unbedingt zusammenarbeiten, getrennt sind sie unproduktiv, deshalb suchen sie einander.
Der Mann und die Frau sind ebenfalls nur Aspekte dieser beiden Prinzipien. An dem Tag, an dem sie verstehen, was sie wirklich darstellen, wird sich das Leben vollständig ändern, das Familienleben, das soziale Leben, das Wirtschaftsleben und sogar das kosmische Leben. "

Liebe, Zeugung und Schwangerschaft  
“Der Mann befruchtet die Frau wie die Sonne die Erde befruchtet. Von nun an muss er aber auch lernen, seine Samen auf der spirituellen Ebene zu geben, damit die Frau in ihrer Seele, in ihrem Herzen göttliche Kinder zur Welt bringt, bevor sie dies auf der physischen Ebene tut. Es reicht nicht aus, auf den Moment zu warten, um ein Kind zu empfangen, um zu versuchen, sich in einen guten inneren Zustand zu versetzen. Es dauert Jahre, in denen wir uns vorbereiten müssen, um nur harmonische Strömungen auszulösen, die göttliche Wesenheiten einladen, auf Erden zu inkarnieren.“
     
Liebe und Sexualität - Band 14/15   „Wenn ein Mann glaubt, bei einer Frau das komplementäre Prinzip gefunden zu haben, das er braucht, ist er bereit, alles für sie zu verlassen. In Wirklichkeit ist es nicht die Frau selbst, die er sucht, sondern dieses komplementäre Prinzip, das er in ihr entdeckt zu haben glaubt und ohne das er glaubt, nicht leben zu können. Und die Frau macht das Gleiche. Liegen sie falsch? Überhaupt nicht. Es war der himmlische Vater und die göttliche Mutter, seine Braut, die dieses Gesetz in die Herzen der Menschen schrieben: "Du wirst deinen Vater und deine Mutter verlassen und deiner Frau folgen ... oder deinem Ehemann. Im Grunde jedes Wesens steht  geschrieben dass er sein komplementäres Prinzip suchen muss."




"Nur die Vision des ganzen offenbart die Harmonie, die zwischen den beiden Prinzipien besteht, die sich auf den ersten Blick zu widersprechen scheinen:dem Männlichen und dem Weiblichen, dem Aktiven und dem Passiven, dem Positiven und dem Negativen, dem Licht und der Dunkelheit, der Wärme und der Kälte, Gut und Böse..... sowie die Bedeutung der Phänomene, die sich daraus ergeben. Es ist diese Harmonie, die die Eingeweihten die kosmische Waage nannten, das heißt Gleichgewicht. Aber Gleichgewicht bedeutet nicht Unbeweglichkeit. Denn es ist gerade diese ständige Schwingung zwischen den beiden komplementären Polen, die das Leben erzeugt."

                                       Das kosmische Gleichgewicht - Die Zahl 2

Wir dürfen zwischen Geist und Materie keinen Gegensatz sehen, denn die Materie ist eine Verdichtung des Geistes. Der Geist wirkt auf diese aus ihm hervorgetretene Materie ein, um die unzähligen Formen des Lebens erscheinen zu lassen. Geist und Materie sind zwei Aspekte von Gott Selbst. Die Materie ist ebenso geheiligt und heilig wie der Geist, weil sie Tochter des Geistes ist.                                    Geist und Materie - Wie sie in uns zusammenwirken