Abonnement

Erkenne Dich selbst - Jnani yoga - Band 17/18

Reihe Bücher Reihe Gesamtwerke

Erkenne Dich selbst - Jnani yoga - Band 17/18 Blick ins Buch

C1718DE

529 Seiten - Hardcover

€27,00 Hinzufügen

Jesod ist die neunte Sephira im Baum des Lebens und bedeutet im Hebräischen Grundlage, Fundament. In ihrer höchsten Ebene regiert der Herr Schadai El Hai. In Jesod befindet sich auch die Engelordnung der Kerubim (die Engel der christlichen Religion), angeführt vom Erzengel Gabriel. Der materielle Aspekt der Sephira Jesod ist der Mond, der in seinem spirituellen Ausdruck die Reinheit symbolisiert...
Im Evangelium heisst es: Selig die reinen Herzens sind, denn sie werden Gott schauen." Gott bedeutet die Fülle aller Sephirot zusammen, d.h.: Wissen, Erkenntnis, Einsicht von Hod; Licht und strahlender Glanz von Tipheret; Macht von Geburah, d.h. der Sieg über alle Schwierigkeiten, über die inneren und äusseren Feinde; Schutz und Gerechtigkeit, Güte und Großmut von Hesed; Standfestigkeit, Ausdauer, das Wissen um Schicksal und Karma von Binah; ewige Weisheit und unaussprechliche Harmonie von Hokmah; Allmacht von Kether. Und Jesod, die Grundfeste, nimmt die Tugenden aller Sephirot in sich auf; sie ist deren Verdichtung und Synthese. Diese Sephira wird die Grundlage genannt, weil die Reinheit das Fundament aller geistigen Realisierungen ist."

1. »Erkenne dich selbst«
2. Die Übersichts-Tafel
3. Der Geist und die Materie
4. Die Seele
5. Das Opfer
6. Die Nahrung von Seele und Geist
7. Das Bewusstsein
8. Das höhere Selbst
9. Die Wahrheit
10. Die Freiheit




  • Die spirituelle Alchimie
  • Die Kräfte des Lebens - Band 5
  • Sprache der Symbole - Sprache der Natur
  • Die Gesetze der kosmischen Moral - Band 12
  • Die neue Erde - Band 13
  • Alchimie und Magie der Ernährung  (Hrani-Yoga) - Band 16
  • Die Pädagogik in der Einweihungslehre - Band 27
  • Liebe und Sexualität - Band 14/15
  • Die Pädagogik in der Einweihungslehre - Band 28/29
  • Leben und Arbeit in einer Einweihungsschule - Band 30/31